Montag, 29. August 2011

Auf gehts nach Zehlendorf Süd

Nicht so spektakulär wie der Zehlendorfer Norden - aber nicht weniger empfehlenswert. Auch hier zeigen sich die größten Villen in der Nähe Bahnstrecke, in diesem Falle der Wannseebahn.
Darüber hinaus sind viele Siedlungen sehr sehenswert: die zwischen Camphausen-/Berlepsch-/Dallwitz- und Machnower Str., Häuser entlang der Straße "Heimat", die Reihenhaussiedlungen in der Ladius- und Rendtorffstr. und die Häuschen zwischen Am Rehwechsel und am Birkenknick.
Unerwartet trifft man am Stadtrand auf die Siedlung Kielstetter Str. mit topsanierten dreietagigen Wohnzeilen.
Das sonderbarste Gebäude fand ich an der Machnower- Ecke Eilertstr., die schönste alte Villa steht Hampstead- Ecke Stubenrauchstr. und die schönste Neubauvilla kan man Karolinen- Ecke Schrockstr. bewundern.
So kommt man hin: von Friedrichstr. mit S 1 bis S Zehlendorf oder S Sundgauer Str. in ca. 25 Minuten.

Kösterstr. zwischen Berlepschstr. und Seibtweg

Kösterstr.
Zwischen Radtkestr./Dallwitzstr./Thürstr.


Gertraudstr.


Gertraudstr.

Bismarck- Ecke Rotherstr.

Schrockstr. zwischen Schäde- und Karolinenstr.

Neue Prachtvilla Schrock- Ecke Karolinenstr.

Leuchtenburgstr.

Südschule Claszeile

Eilertstr. zwischen Walterhöferstr. und Hoffbauerpfad

Ein eigenartiges Gebäude: Machnower Str. vor Sachtlebenstr.

wie vor

Siedlung Windsteiner Weg

wie vor

Türksteinweg vvor Leo-Baeck-Str.

Prinz-Handjery-Str.

wie vor

Hampstead- Ecke Stubenrauchstr.

Jänickestr. zwischen Mühlen- und Seehofstr.

Nienkemperstr. zwischen Hochbaum- und Seehofstr.

Kilstetter Str.

Kilstetter Str.
Fotos vom 28.08.2011

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen