Mittwoch, 28. September 2011

Machen wir doch den Südwesten komplett: hab mich in Lankwitz umgesehen

Nicht so viele Villen, wie in Lichterfelde oder auch in Zehlendorf findet man hier, dafür aber wunderschöne Siedlungen der "Neuen Sachlichkeit", einen  imposanten Bunker an der Eiswaldtstr. (den ich nicht einmal fotografiert habe) und Gartensiedlungen, die Geheimtipps sind.

Besonders nördlich der Anhalter Bahn kann man noch ahnen, wie vor etwa 100 Jahren die wohlhabenden Berliner ihren Reichtum mit Bauten aus Prunk und Protz unter Beweis gestellt haben.
Hier ist zu nennen das Quarree Siemensstr./Gärtnerstr./Leonorenstr./Anhalter Bahntrasse. Dort ist viel davon übrig geblieben. Dazu zählen auch die Häuser in der Kaulbachstr.

Sachlicher wirds in den vielen Siedlungen links und rechts der Paul-Schneider-Str./Gallwitzallee (alle super saniert) und beschaulich in den Gartensiedlungen um die Bellingstr., den Falkenhausenweg und wieder etwas stadtnaher auch in der Graacher- bzw. Gernsheimer Str.
Sehr beeindruckend das Fabrik-/Bürogebäude Wiesenweg/Am Teltowkanal, aber auch der Gemeindepark Lankwitz, die neuen Häuser in der Lüdeckestr. (sehr kreativ) oder immer wieder die oft und viel fotografierte Lankwitzer Kirche.

So kommt man hin: von Friedrichstr. mit S 25 Richtung Teltow-Stadt bis Lankwitz in ca. 18 Minuten.

                                                                    Graacher Str.

                                                                     Kaulbachstr.

                                                          Jungfernstieg/Bruno-Walter-Str.

                                          Nicolaistr. zwischen Siemensstr. und Calandrellistr.

                                                  Amalien- Ecke Charlottenstr.

                                                       Siedlung Reginenweg

                                               Kirche Kurfürsten- Ecke Kiesstr. - sehr schön

                                                             Kurfürsten- hinter Kiesstr.

                                            Frobenstr. zwischen Ziethen- und Kurfürstenstr.

                                                                 Siedlung Seydlitzstr.

                                                               Dillgesstr./Thaliaweg

                                                 Tennstedter- vor Brotteroder Str.

                                                                       wie vor

                                                        Siedlung Falkenhausenweg

                                                         am Ende der Lüdeckestr.

                                                         Mühlenstr./Malteserstr.

                                                        Paul-Schneider-/Melanchthonstr.

                                                                            wie vor

                                                            Schul-/Bruchwitzstr.

                                                                      Alt-Lankwitz

Fotos vom 28.09.2011

Donnerstag, 22. September 2011

Lichterfelde der Süden

Alles was südlich vom Teltowkanal liegt, bezeichne ich mal als den Süden von Lichterfelde, wenngleich das auch nicht den gängigen Bezeichnungen L.-Ost, -West oder -Süd entspricht.
Aber das ist jetzt auch nicht so wichtig.

Wenn man dort durch die Straßen fährt, sind die Villen oft nicht mehr so groß; vorstädtische Beschaulichkeit stellt sich ein, je weiter man sich der Stadtgrenze nähert.

Aber trotzdem gibt es hübsche Anwesen oder Hingucker - die Villa Toscana zum Beispiel; prachtvoll !- , die sehr englisch wirkenden Häuserzeilen im Karree um die Boothstr. (nicht im Bild)und die grandios wirkenden Fachwerkhäuser in der Lorenzstr. und auch dahinter in der Ferdinandstr.

Ansehenswert ist der Wohnblock Ostpreußendamm/Schillerstr., die versteckt liegende Siedlung Am Pfarracker und auch die am Waltroper Weg.

Sehr positiv aufgefallen sind mir die Kirche auf dem Oberhofer Platz (kein Foto), Häuser in der Schwelmer Str., sowie das evangelische Pfarrhaus gegenüber der Einmündung der Osdorfer Str. in den Ostpreußendamm.

Zu guter letzt noch eine nebulöse architektonisch sehr asiatisch angehauchte und leerstehende(?) Villa in der Frauenstr. ohne Namensschild, aber mit offenem Gartentor und verwahrlostem Drumherum. Wer wird da wohl wohnen?

So kommt man hin: von Friedrichstr. mit S 25 Richtung Teltow bis S Lichterfelde-Ost in ca.  18 Minuten.

                                                         Gärtnerstr., Musikarchiv

                                                                    Boothstr.

                                                                Marienplatz

                                                Bahnhofstr. zw. Marienstr. + Jungfernstieg

                                                               Villa Toscana Ostpreußendamm

                                                                     wie vor

                                                       Ostpreußendamm/Schillerstr.

                                        Ostpreußendamm zw. Königsberger- und  Schillerstr.              

                                                                   Marienstr.

                                             Frauenstr. zw. Schiller- und Königsberger Str.

                                                               Rathaus Lichterfelde

                                                           Siedlung Schwelmer Str.

                                                   Feldstr. ht. Ostpreußendamm

                                                                        wie vor

                                                            Resselsteig vor Koloniestr.

                                              Gaubenstr. zw. Steinheilpfad und Scheelestr.

                                                                 Zerbster Str.

                                                                          wie vor

                                               Sonneberger Str. zw. Graben- und Geraer Str.

                                                                Parallelstr./Luisenstr.

                                                                In der Lankwitzer Str.

                                               Lorenzstr. zw. Jäger- und Parallelstr.

                                             Ferdinandstr. zw. Jäger- und Parallelstr.        

                                                     Parallelstr. Ecke Zeisigweg

                                                                    Grabenstr./Parallelstr.

                                                                Siedlung Am Pfarracker

                                                                              wie vor

                                                            Königsbergerstr./Morgensternstr.

Fotos vom 20.09.2011

Donnerstag, 15. September 2011

Lichterfelde-Nord...na ja, eigentlich auch -Mitte...also das nördlichere Lichterfelde solls heute sein

Neben den bekannten Highlights gibt es im nördlichen Lichterfelde auch unbekanntes zu sehen: so sind mir die schönen Häuserzeilen zwischen Wannseebahn, Hindenburgdamm, Drakestr. und Unter den Eichen aufgefallen, die vielen sehr alten Villen südlich der S-Bahntrasse und dort auch mittendrin die sogenannten "Lilienthal-Häuser", schloßartige Gebäude - verglichen mit den umliegenden Anwesen etwas aus der Reihe geraten. Sehen aber nach meinem Geschmack sehr romantisch aus.
Vier markante Backsteinwohnhäuser in der Köhlerstr., die Wohnanlage Hindenburgdamm und sehr schöne Kirchen fallen auf. Auch die englisch wirkenden Wohngebäude in der Adolf-Martens-Str..
Ein Geheimtipp sind die aneinandergereihten Villen in der Steinäckerstr., man sollte hier ruhig mal langsamer durchspazieren. Ein Genuß!
Ja, und das neue Schweitzer Viertel...denke mal, es ist recht eng und monoton gebaut worden....(...will hier keinen mit weiterer Kritik erzürnen...).
Und den ehemaligen Telefunken-Komplex/McNair Barracks in der Goerzallee sollte man auch im Auge behalten, denn dort entstehen viele neue Wohnungen durch Entkernung der Gebäude aus dem Jahr 1938. Interessant, beim Umbau zuzusehen.

So kommt man hin: von Friedrichstr. mit S 1 Richtung Wannsee bis S Lichterfelde-West in gut 20 Minuten.

                                                                  Hortensienplatz
                                                                  
                                          Wildenowstr. zwischen Altenstein- und Malvenstr.
                                                        Kamillen- vor Altensteinstr.         
                                                                  Adolf-Martens-Str.
                                           Spindelmühler Weg zwischen Jägerndorfer Zeile
                                                                   und Troppauer Str.
                                                                        Köhlerstr.
                                                                   Köhlerstr.
                                                                      
                                                               Johanneskirche Ringstr.
                                                  Kommandanten- Ecke Friedrichstr.
                                                    Vorplatz S Lichterfelde-West
                                               ehemaliges Telefunken-Gelände Goerzallee
                                                                        wie vor
                                             Kirche zur Hl. Familie in der Kornmesserstr.
                                                Wohnanlage Kopernikusstr./Potsdamer Str.
                                                       Paulinenstr. Ecke Weddigenweg
                                                                        wie vor
                                                                    Kadetttenweg
                                                         Kadettenweg vor Marthastr.
                                                                   Holbeinstr.?
                                                                  Ring- Ecke Söhtstr.
                                                                 W.-Linse-Str.
                                                             Ring- Ecke Dürerstr.
                                                          Mommsen- hinter Drakestr.
                                                                         Söhtstr.
                                                                        Holbeinstr.
                                                         Lukas-Cranach-Str. Ecke Stockweg
                                          Holbeinstr. zwischen Tiethenweg und Memlingstr.
Gardeschützenweg

Wohnanlage Hindenburgdamm


Fotos vom 13.09.2011