Sonntag, 18. März 2012

Baumschulenweg wurde heute besucht

Hauptstraße von Baumschulenweg ist die Baumschulenstr., wo links und recht sehr nette Häuserzeilen zu entdecken sind.
Aber zu Baumschulenweg gehört auch das Arboretum an der Späthstr. und die Siedlung Spähtsfelde, die großen Friedhofsanlagen in der Kiefholzstr. und der Britzer Zweigkanal.

Für Architekturfans zu empfehlen ist eine Besichtigung des Blocks Köpenicker Landstr./Baumschulenstr./Neue Krugallee, der Häuser in der Rinkartstr., auch der schönen Bürgerhäuser in der Wohlgemutstr. und das Karree Baumschulenstr./Südostallee/Hallberger Zeile/Frauenlobstr..

Auch die Wohnzeilen in der Gondeker Str. und der Glanzstr./Güldenberger Ufer sind der neuen Sachlichkeit zuzuordnen und lohnen einen Hingucker.

Die prächtigste Villa habe ich im Aprikosensteig gesichtet und die beeindruckende Kirche ""Zum Vaterhaus" - wieder in der Baumschulenstr. -  muß man sich auch angesehen haben.

So kommt man hin: von Friedrichstr. mit der U 8 bis Hermannstr., umsteigen in S 45, 46, 47 Richtung
Königs-Wusterhausen/Spindlersfeld/Schönefeld bis Baumschulenweg in ca. 22 Minuten.

Baumschulenstr./Köpenicker Landstr.

Balkonfront Trojanstr./Eschenbachstr.

Ludwig-Klapp-Str.

Schule in der Kiefholzstr.

Hinterfront der Kirche "Zum Vaterhaus"

Wohlgemutstr.

Baumschulenstr. vor Südostallee

Späth`sches Herrenhaus

Aprikosensteig

am Endes des Berberizenweges

am Ende des Berberizenweges

Hohenbirker Weg

Südostallee/Baumschulenstr.

Gondeker Str.

Behringstr.

Ernststr./Marienthaler Str.

Baumschulenstr. vor Kiefholzstr.

Bilder vom 18.03.2012

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen