Samstag, 5. Mai 2012

Tempelhof-Nord mit Gartenstadt am (Flughafen)


Den Flughafen Tempelhof gibts nicht mehr. Was wird bloß aus dieser riesigen Fläche? Und aus den gigantomanischen Anbauten? So recht weiß es augenblicklich wohl keiner.

Dafür habe ich mich in der westlich davon gelegenen Gartenstadt sehr wohl gefühlt. Gleich daneben gepflegte Häuserzeilen aus den zwanziger Jahren.
Besonders schön die Wohnanlage "Germaniagarten" südlich der Ringbahn, der historische Dorfkern mit alten Häusern in der Neuen Str., der Industriebau in der Ringbahnstr. nahe Schöneberger Str. und - wie schon einmal in Wittenau entdeckt -  ein Halbrund schöner Wohnbauten in der Hoeppnerstr.

Großbürgerliche Häuser stehen am Anfang der Manfred-von Richthofen-Str. und direkt am Platz der Luftbrücke die beiden mit Säulen verzierten Geschäftshäuser.

So kommt man hin: von Friedrichstr. mit U 6 Richtung Alt-Mariendorf bis Tempelhof in ca. 15 Minuten.

Haberechtstr.



Germaniagarten

Ringbahnstr.

Innenhof in der Ringbahnstr.

Ringbahnstr.

Ringbahnstr.

Neue Str., nördl. von Alt-Tempelhof

Ringbahnstr.

Wiesenerstr.

Rumeyplan

Paradestr./Leonhardyweg

Adolf-Scheidt-Platz

Burgherrenstr.

Kirche am Wolffring

alte Militärbauten Papestr.

Bayernring

Wohnzeile Gontermannstr.

Blick in die Wolfertstr.

Manfred-von-Richthofen-Str./Bayernring

altes Empfangsgebäude Flughafen Tempelhof

Platz der Luftbrücke

Platz der Luftbrücke

Germaniastr.

Fotos vom 05.05.2012

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen