Dienstag, 29. Mai 2012

Im östlichen Friedrichshain

Östlich der Petersburger- und Warschauer Str. befindet sich der Teil des ehemaligen Stadtbezirks Friedrichshain, der auch heute noch ein fast geschlossenes Bild Berliner Architektur der Vorkriegszeit zeigt.
Besondere Highlights sind neben den beiden o.g. Straßen auch die Frankfurter Allee, das Osthafengelände, die Weißbachsiedlung, der Helenenhof und das sich verändernde Stralau.
Bildhübsch anzusehen sind die Industriebauten zwischen Stadtbahn und Stralauer Allee - das ehemalige Osram-Gelände. Zu DDR-Zeiten wurde daraus dann NARVA...

Eine großartige Leistung war die beispielhafte Wiedererrichtung der umfangreichen Bauten der Berliner U-Bahn am Warschauer Platz, die während der Teilung meiner Stadt verwarlost oder völlig umfunktioniert waren.

So kommt man hin: von Friedrichstr. mit der Stadtbahn bis Warschauer Str. in ca. 10 Minuten.

Weißbachstr.

Bänschstr.

Kreutzigerstr.

Scharnweberstr. zwischen Finow- + Jungstr.

Fabrikgebäude Neue Bahnhofstr. - prächtig

Grünberger Str.

Boxhagener Str.

die Siedlung Knorrpromenade

Glasbläserallee mit Lofts im alten Industriebau

Schule Alt-Stralau

Herschelplatz

Helenenhof von der Holteistr. aus betrachtet

Rudolfplatz


Industriebauten an der Rotherstr.

Blick zum U-Bahnhof Warschauer Str.(früher Warschauer Brücke)

ehem. Osram/Narva am Warschauer Platz

Corinthstr.

Frankfurter Allee

Frankfurter Allee - eines der letzten schönen Wohnhäuser aus der Vorkriegszeit

Fotos vom 29.05.2012


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen