Dienstag, 24. April 2012

Das westliche Reinickendorf

Der westliche Teil vom eigentlichen Reinickendorf ist unscheinbar. Neben dem bekannten Einkaufszentrum am Kurt-Schumacher-Platz fliegen immer noch die Jets über die Köpfe der Bewohner hinweg, gibt es die etwas verträumte S-Bahnstrecke nach Hennigsdorf (Velten vielleicht mal wieder?) und eine Menge Friedhöfe -  warum auch immer.

Das Karree Waldowstr./Pfahlerstr./Lindauer Allee/Ollenhauerstr. ist sehenswert, besonders der Wohnblock mit den hübschen Glasveranden, die zur Ollenhauerstr. ausgerichtet sind, hat es mir angetan.

Wunderschöne Verzierungen habe ich an der Häuserzeile in der General-Woyna-Str. gesichtet und auch die Wohnzeilen in der Berenhorststr., Belowstr., Engelmannstr. sowie General-Barby-Str. sollte man sich schon ansehen.

So kommt man hin: von Friedrichstr. mit der S 2 Richtung Hennigsdorf bis Karl-Bonhoeffer-Klinik in ca. 18 Minuten.

Blick in den Becherweg

Fabrikgebäude in der Roedernallee

Wohnanlage Ollenhauerstr./Kienhorststr.

Ollenhauerstr.

Ollenhauerstr./Schulenburgstr.

Ollenhauerstr.

Klixstr.

General-Woyna-Str.

Meller Bogen/General-Barby-Str.

Zobeltitzstr./Engelmannstr.

die Balkons an den Häusern in der General-Barby-Str.

Fotos vom 24.04.2012


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen