Mittwoch, 5. Oktober 2011

Blankenfelde - wie ein märkisches Dorf

Viele Häuser gibt es hier nicht, dafür aber Natur pur. Und Pferde. Nirgendwo in Berlin habe ich so viele Pferde gesehen - auf Koppeln, mit Reiter, in Ställen, in Pferdehöfen, Pferde vor Wagen, Pferde und nochmals Pferde...

Blankenfelde ist weitab von der Großstadt Berlin. Und nur der Berlin-Kenner weiß  etwas mit Arkenberge, Möllersfelde oder der Heidekrautbahn anzufangen.

Ein schönes Bild ist der Blick über den Arkenberger See auf die leider noch unbepflanzte Schuttkippe, die aber inzwischen doch schon langsam grün wird.

Zum spazieren empfohlen ist die Stadtrandsiedlung und die Botanische Anlage (kein Bild) an der Schildower Str. bzw. Blankenfelder Chaussee.

So kommt man hin: von Friedrichstr. mit der Metro-Tram 1 Richtung Niederschönhausen bis Nordend, dann Bus 107 Richtung Schildow/Hermsdorf bis zum Dorf in etwa 55 Minuten (bei Anschluß).

                                                      Blick über den Arkenberger See

                                                                     Möllersfelde

                                                                  Kolonie Arkenberge

                                                           Stadtrandsiedung Kartoffelsteig

                                                                      Sonnenblumensteig

                                                                   Birnbaumring

                                                             alter Bahnhof Blankenfelde

                                                                     Dorfkirche

                                                     Siedlung Martha-Aue Weg A

Fotos vom 04.10.2011

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen