Dienstag, 11. Oktober 2011

Blankenburger Ansichten

Vom S-Bahnhof kann man eine schöne Spazierrunde machen. Auf jeden Fall gehört der Dorfkern zum kleinen Besichtigungsprogramm, aber auch versteckte Siedlungsstraßen mit erwartungsgemäß sehr gefälligen Ein- und Zweifamilienhäusern reihen sich aneinander.

Großartige Entdeckungen konnte ich nicht machen, jedoch ist mir aufgefallen, dass es zwischen den einzelnen Vierteln immer noch unbebautes und naturbelassenes Gelände gibt, was hoffentlich nicht so schnell parzelliert wird. Wäre schade um den ländlichen Charakter dieser Berliner Ecke.

So kommt man hin: von Friedrichstr. mit S 2 Richtung Bernau bis Blankenburg in ca. 24 Minuten.

                                         Rüdigerstr. zwischen Burgwall- und Rudelsburgstr.

                                                                   Gutenfelsstr.

                                                        Urbacher- Ecke Ditfurter Str.

                                                              Suderoder Str./Straße 40

                                                                Straße 44 - ein Super-Garten!

                                                                Mühlen- vor Ziegelstr.

                                                                      Dorfkirche

Fotos vom 10.10.2011

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen